Open Source

Open Source hat gewonnen und wird weiterhin dazugewinnen.

Ich mag mich noch gut an die endlosen Diskussionen, die ich jeweils vor 15 Jahren mit Kunden zum Thema Open Source hatte, erinnern. OpenSource sei unsicher, unfertig, un-alles. Die IT-Abteilungen, damals in der Hauptsache verantwortlich für eBusiness Projekte, konnten und wollten sich jeweils nicht so recht vorstellen, dass eine Software, deren Code öffentlich und meist vollkommen frei verfügbar war, überhaupt für ihr Unternehmen etwas Wert sein könne.

Weiterlesen…

Lieber Herr Hensch, darum sollten Sie auf Tesla etwas halten!

Mit großem Interesse habe ich Ihren Artikel von dieser Woche gelesen. Ihre Kernaussage ist, dass man neue, vermeintlich umweltfreundliche Technologien in den Himmel lobt und gar nicht so genau hinsieht ob diese Umweltfreundlichkeit wirklich gegeben ist. Und dass jegliche Kritik an solchen Konzepten blindlings totgeschlagen wird. Sie haben Tesla mit den Plastiksäckli (Schweizerdeutsch für Abreiss-Plastiktüten im Supermarkt) verglichen. Das war witzig aber auch irgendwie fies. Denn ich behaupte, diese starken Reaktionen auf Tesla-Kritik haben mit Umweltschutz nur entfernt zu tun.

Weiterlesen…

OroCommerce – The next big thing in eCommerce?

Es gibt sie noch immer, die schwarzen Löcher auf der Landkarte der Software-Produkte. Anwendungen, für die es zwar eine Nachfrage aber keine guten, einfachen Lösungen gibt. Ein solches schwarzes Loch ist der B2B Commerce. Zwar gibt es im proprietären Bereich Lösungen, welche auf diesen Teilmarkt abzielen, aus verschiedenen Gründen hat sich bis aber jetzt keine durchgesetzt. OroCommerce hat sich nichts weniger, als die Eroberung dieses Marktes auf die Fahnen geschrieben und die Chancen stehen gut. Gestern wurde nun die erste Alpha-Version veröffentlicht. Eine Standortbestimmung.

Weiterlesen…

Ersetzt Shopware Magento im Small Business Bereich?

Magento war die letzten 4 Jahre das dominierende Shopsystem. Im europäischen Raum, und insbesondere in Deutschland, haben sich viele kleinere Agenturen auf Magento und TYPO3 spezialisiert. Deren Lösungen bestehen oft aus beiden Produkten und bieten den Kunden eine breite, ausgereifte Funktionalität zu vergleichsweise günstigen Kosten.

Weiterlesen…

Liebe BMW, wir müssen reden!

Seit 20 Jahren sind wir nun ein Paar und ich habe Dich nie in Frage gestellt. Du hast mich nie im Stich gelassen. Immer hast Du wieder neue Modelle rausgebracht, die Freude gebracht haben. Und ich hatte viele: 3er Kombi, 3er Kombi, 3er Coupé, 3er Coupé, 5er Kombi, 3er Kombi und 5er Limousine. Ein paar davon als Neuwagen. Das war eine gute Zeit. So langsam aber bröckelt diese Beziehung auseinander und ich befürchte, dass sie beim Ablösen des aktuellen Wagens ein Ende findet. Noch habe ich Dich nicht aufgegeben, aber ganz ehrlich, Du musst Dich jetzt bewegen, sonst wird es nicht wieder.

Weiterlesen…

OpenSource: Enterprise Editions sind Irrläufer!

Diese Woche wurde ich gefragt, ob wir im Rahmen der Professionalisierung der TYPO3 Association planen, eine Enterprise Edition, also eine nur gegen Vergütung (z. Bsp. verbandeltes Supportpaket) erhältliche, zusätzliche Version der frei verfügbaren TYPO3 Edition herauszubringen. Ich weiß, es ist verführerisch, das was bereits alle tunm auch machen zu wollen. Tatsächlich halte ich jedoch Enterprise Editions strategisch für ziemlichen Unsinn. Sie sind Old-Economy-Business-Modell-Denken, auch wenn es im Moment so aussieht, als wären sie der Goldstandard für OpenSource-Unternehmen Geld zu verdienen.

Weiterlesen…

Der CMS Markt, wie wir ihn kennen, wird verschwinden!

Vor ein paar Monaten habe ich einen Artikel über die aus meiner Sicht fehlenden Weiterentwicklung im CMS Markt geschrieben. Die Reaktionen darauf blieben nicht aus und offensichtlich sind Meinungen zu dem Thema gefragt. Da will ich mich mal nicht zurückhalten, da sich meine Meinung und Sicht auf den CMS Markt in den letzten Monaten verändert hat. In diesem Sinne ist das folgende eine Reprise des letzten Artikels.

Weiterlesen…

1 2  Zum Anfang scrollen