Digitalindustrie

Warum ich bis auf Weiteres nicht mehr an Konferenzen gehe!

Seit längerem beobachte ich eine zunehmend ablehnende Haltung vieler Leute gegenüber Digital-Konferenzen. Viele Leute halten diese für langweilig, von den immer gleichen Phrasendreschern bespielt und gehen trotzdem immer wieder hin. Weil man da Leute treffen kann, die man sonst nur von Twitter & LinkedIn kennt. Alternativen zur konventionellen Konferenz gibt es jedoch viele. Und ich habe das Gefühl sie sind im Kommen.

Weiterlesen…

Was soll denn das mit #unerhoert?

Wer auf den sozialen Netzwerken unterwegs ist, hat es eventuell am Rande mitbekommen. Am Dienstag diese Woche fand ein kleiner Event mit dem Namen #unerhoert statt. Da viele Leute mich und meine Kollegen in den letzten zwei Tagen danach gefragt haben, bietet es sich an, hier die unspektakuläre Geschichte dahinter zu erzählen.

Weiterlesen…

Influencer Marketing. Autsch.

Jede Woche bekomme ich Anfragen von irgendwelchen Firmen: Frau XY, die Assistentin von GF XZ, möchte höflich anfragen, ob nicht eventuell ein Interview mit selbigem für Sie, meine Leser, eine ganz tolle Sache wäre. Sie würden mich natürlich auch bezahlen. Oder z. Bsp. «Tom», der mir über Wochen ständig Einladungen zu irgendwelchen kostenpflichtigen Events schickt, die für mich «als Blogger» kostenlos seien. Oder Firma XX, die mir einfach so mir nichts Dir nichts eines Ihrer Notebooks frei Haus schickt, ohne unerwähnt zu lassen, dass es doch «cool» wäre, auch mal über ein technisches Gadget zu schreiben. Ich schätze, ich bin ins Visier des heutigen Influencer Marketings geraten.

Weiterlesen…

Warum Autonomes Fahren das große Ding der nächsten 10 Jahre ist!

Das selbstfahrende Auto polarisiert wie selten etwas bislang. Zum einen hat fast jeder und jede irgendeinen Bezug zum Auto. Selbst jene, welche es komplett ablehnen. Zum anderen scheint es unvorstellbar, sein eigen Leib und Leben komplett einer Maschine an zu vertrauen. Ob wir dies in anderen Bereichen schon tun, scheint dabei keine Rolle zu spielen. Während dieses offensichtlich bislang Unvorstellbare die Gemüter bewegt, realisieren die allermeisten Menschen nicht, welchen Impact das Autonome Fahren auf unsere Gesellschaft und damit auf unsere Wirtschaft hat. Es bleibt schlicht kaum ein Bereich davon unberührt.

Weiterlesen…

6 Dinge, die Du wissen musst, wenn Du mit Developern arbeitest.

Regelmäßig bin ich in Situationen, wo Business-Leute mit Entwicklern in Projekten zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit klappt schon viel besser als z. Bsp. vor 10 Jahren. Dennoch gibt es immer wieder Situationen, wo Spannungen auftreten. In der Mehrheit der Fälle schlicht darum, weil eben diese Business-Leute von Softwareentwicklung und Developern herzlich wenig Ahnung haben. Hier 6 Punkte die Sie als Business-Mensch wie z. Bsp. Projektleiter oder Stakeholder beachten sollten. Und nein, die Liste ist nicht abschliessend.

Weiterlesen…

Warum Sie heute weder Betriebs- noch Volkswirtschaft studieren sollten.

Den Ausschlag für diesen Artikel gaben zwei Erlebnisse: Ich habe Jahre nach dem Betriebswirtschaftsstudium ordnerweise Unterlagen aus selbigem endlich entsorgt. Und ich hatte ein Bewerbungsgespräch mit einem jungen Mann, der mir seine unterschwellige Frustration mit dem Studium und den ersten Berufserfahrungen auf einer Großbank Kund tat. Was ich eigentlich schon lange ahnte, wurde für mich bange Gewissheit. Ich hätte nicht Wirtschaft studieren sollen.

Weiterlesen…

Peer-to-Peer: Beratung der Zukunft? Ein Interview mit Pionier Janus Boye.

Während die Beratungsbranche seit Jahren über ihr zukünftiges Setup diskutiert, haben verschiedene Exponenten neue Modelle entwickelt. Einer dieser Exponenten im Digitalbereich ist der Däne Janus Boye. Er hat in den letzten 13 Jahren eine Community an Digital-Experten aufgebaut, die sich in konkreten Fragestellungen weiterhilft. Ich habe ihn vor ein paar Tagen in Zürich getroffen. Ein Gespräch mit einem Pionier, der im Zeitalter der Netzwerke mit seinem Konzept den Nerv eben dieser Zeit trifft.

Weiterlesen…

Stell Dir vor, es ist Machine Learning und keiner geht hin. Das absehbare Ende der Business-Software.

Letzte Woche durfte ich anlässlich des 20 Jahre Jubiläums (!) der Business-Software-Messe TopSoft ein paar Worte zur Zukunft von Business Software sagen. Ich habe kurz ausgeführt, warum ich Machine Learning für einen fundamentalen Paradigmenwechsel in der technologischen Entwicklung halte und warum die Digitalbranche dadurch selber in den Strudel der Digitalen Transformation geraten wird. Ein paar weiterführende Gedanken dazu.

Weiterlesen…

Digitalisieren Sie zuerst Ihr Produkt, nicht Ihr Unternehmen

In der Fülle von Studien, Whitepapers und Key-Notes zur Digitalen Transformation geht bisweilen ein wenig unter, was eigentlich das Ziel der «Übung Digitale Transformation» ist: Sich an digitaler Technologie zu bedienen, um sein Produkt und die Prozesse dahinter besser zu machen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie rund um das bestehende Projekt wie wild mit Digitalisierungs-Projekten um sich geworfen wird. Während das Produkt im Kern so bleiben soll, wie es die letzten 20 Jahre war. Unternehmen, welche in der Digitalisierung richtig erfolgreich sind, konzentrieren sich aber in der Regel auf ihr Produkt.

Weiterlesen…

1 2 3 6  Zum Anfang scrollen