Eine neue eCommerce Revolution? OroCommerce für B2B

Roy Rubin und Yoav Kutner haben mit Magento den Markt für eCommerce Lösungen grundlegend verändert. Aus einer kleinen Webagentur in Los Angeles hervorgegangen, wurde Magento zur marktanteilstärksten eCommerce Lösung weltweit.

(Lesedauer: 3 Minuten)

Die Geschichte kennen wir: Magento wurde fremdfinanziert, stark ausgebaut, hat verschiedene Ausprägungen wie Magento GO und Magento Professional durchlebt und ist an eBay Enterprise verkauft worden. Kurz darauf hat sich Yoav ausgeklinkt, später auch Roy. Während es um Roy erstmal ruhig wurde hat Yoav bald darauf ein neues Start-Up, Oro, gegründet. Grundsätzlich hatte Oro zwei Produkte, die Oro Plattform und darauf basierend, Oro CRM, eine CRM Lösung welche speziell auf die Bedürfnisse von eCommerce Plattform-Betreibern abgestimmt ist. Beide Produkte sind relativ jung, wir haben sie jedoch bei AOE bereits sehr früh eingesetzt und sehr gute Erfahrungen gemacht. Schnell haben wir gemerkt, da sind Leute am Werk die wissen was sie tun.

Ein brennendes Marktbedürfniss: Eine B2B eCommerce Lösung

Seit langem warte ich darauf, dass wir einen Marktteilnehmer sehen der mit einer dedizierten (Open Source) B2B eCommerce Lösung kommen. Der Markt schreit förmlich danach: Zwar gibt es viele Lösungen welche B2B Funktionalitäten abdecken aber entweder sind sie proprietär, teuer und schlicht „so 2010“ oder eine Kombination davon.

Heutzutage bauen wir B2B Projekte mit Magento – und das sehr erfolgreich. Die allgemeinen Vorteile von Magento überwiegen die Nachteile einer eher B2C zugewandten Lösung bei weitem. Allerdings gibt es gerade im Enterprise Bereich nicht sehr viele Dienstleister, welche grosse B2B eCommerce Projekte mit der Integraiton in Umsysteme und einem globalen Fokus umsetzen können. Und für kleinere B2B eCommerce Projekte sind die Anpassungskosten für Magento hin zu B2B teilweise recht hoch.

In diese Lücke springt gemäss der Ankündigung nun OroCommerce und es ist sehr wahrscheinlich, dass es Ihnen gelingt, ein ähnliches Husarenstück wie bei Magento ein weiteres Mal zu wiederholen.

Do it again!

Was spricht dafür? Folgendes:

  1. Yoav hat es bereits einmal getan: Er war der Lead Architect hinter Magento (auch wenn Magentos Konzepte natürlich nicht über alle Zweifel erhaben sind), er kennt den Trick. Er kennt auch den ganzen Wahnsinn der auf dem Weg von einer kleinen Firma zum Weltmarktführer entsteht.
  2. Oro hat mit der Oro Platform ein starkes Produkt geschaffen, auf welchem andere Lösungen aufbauen. Der prominenteste Vertreter ist Akeneo, ein Open-Source-PIM, das bereits sehr erfolgreich eine Lücke im Open-Source Tookit füllt
  3. Der Markt verlangt nach eine Open-Source eCommerce Lösung im B2B-Bereich.
  4. Oro hat bereits Partner welche eine gewisse Nähe zum B2B eCommerce haben. Darunter sind die grössten, erfolgreichsten Open-Source Dienstleister in den US und in EMEA

We will continue our aggressive growth plans demonstrated in our OroCRM roadmap.  We invite the Oro Community to follow the progress of OroCommerce and join us as we create the world’s first and best Open Source B2B Commerce Platform.

OroCommerce Ankündigung von heute, 08.04.2015

Funktionsumfang

Im Moment wissen wir über den Funktionsumfang noch nicht viel. Folgende Funktionen sind angedacht:

  1. Vollständig personalisierte Customer Experience
    1. Built-in flexible content management
    2. Mehrere Preislisten
    3. Vertragsrahmenpricing
    4. Konfigurierbare Zahlungskonditionen
    5. Personalisierte Produktkataloge
    6. Konfigurierbarer Bestellablauf
  2. Schnellbestellungsformulare
  3. Optimierter Offerte-Bestellungs Workflow
  4. Geschäftskundenkonto mit konfigurierbaren Rollen, Berechtigungen und Workflows
  5. Berichte, Dashboards und Datenauswertungen
  6. Multi-business / multi-brand websites (Inklusive Katalog-Websites)
  7. Leistungsstarke Segmentierungsengine
  8. Mehrere Abteilungen und flexible Access Control Lists

Das tönt schon mal sehr vielversprechend. Jeder Dienstleister der B2B Projekte umsetzt trifft genau diese Anforderungen regelmässig an.

Wann wird released?

Im Moment gibt es noch kein offizielles Release Date. Wir können jedoch davon ausgehen, dass dieses Datum in nicht allzu ferner Zukunft liegt. Auf orocommerce.com kann man sich derweil schon mal eine Launch-Notification registrieren. Ich bin gespannt!

 

Weiterführende Artikel:

Artikel auf Social Media teilen:

3 Kommentare zu Eine neue eCommerce Revolution? OroCommerce für B2B
  1. […] Für den B2B (Business to Business) wird es bis dahin möglicherweise bereits eine Beta Version von... https://www.openstream.ch/blog/magento-2-stammtisch-und-orocommerce
  2. Yoav Kutner Antworten

    Thanks for the nice words and vote of confidence. I am happy to see that you share our vision and understand the need for a B2B Open Source solution on the market. We will keep everyone updated as soon as possible about the release date

    Thanks

    yoav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte mache folgende Angaben: Dein Name, Deine E-Mail Adresse und Dein Kommentar.