Alle Artikel von: Alain Veuve

Wie erkennt man disruptives Potential in Unternehmen?

Vor 3 Monaten saß ich mit einem Start-Up Advisor beim Lunch und tauschte mich über Start-Ups, das Aufbauen von Firmen und die Erlebnisse darüber aus. Er fragte mich: „Wie wählst Du Start-Ups aus, in die Du Dich engagierst?“. Als ich versuchte eine möglichst umfassende Antwort zu geben realisiert ich, dass ich eigentlich ganz klare Regeln habe, diese aber so klar formuliere. Was auf Start-Ups zutrifft, ist in gleichem Masse auch für die Innovationsfähigkeit bereits am Markt etablierter Unternehmen relevant. Hier ein Take.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

In eigener Sache: Fairwalter – SaaS für Immobilienverwaltung

Seit September letzten Jahres bin ich im Rahmen unserer Venture-Builder Aktivitäten von TREA bei Fairwalter eingestiegen und begleite zusammen mit Mattia Rüfenacht, der auch bei TREA ist, das Team von Fairwalter. Recht oft werde ich darauf angesprochen und darum dachte ich, ich könnte doch einfach die Gründer von Fairwalter hier mal kurz zu Wort kommen lassen: Ein Interview mit Max Wirz, einem der Gründer von Fairwalter.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Die unvermeidliche emotionale Reise bei der Erreichung jeglicher großartiger Dinge.

Vor rund 2 Jahren schrieb ich einen Artikel mit dem Thema „Start-Ups. Eine Hass-Liebe“. Kernaussage dieses Artikels war, stark verkürzt, dass Durchhaltewille „Inspiration & Motivation“ sozusagen zum Frühstück essen. Seither habe ich unzählige Gespräche mit Start-Up Gründern geführt und dabei beobachtet, dass viele die zum ersten Mal gründen gar nicht so richtig verstehen, dass sich hinter dieser emotionalen Reise ein fast universelles emotionales Muster verbirgt.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Social Media – Die Super-Zeitverschwendung

Vor ein paar Jahren habe ich einen Beitrag darüber geschrieben, wie ich aufhörte TV zu schauen und wieviel Zeit ich dadurch für mich gewonnen habe. Der Impuls ging damals von meinem Kollegen Søren Schaffstein aus, der mich inspirierte mich kategorisch vom TV abzuwenden. Ende letzten Jahres passierte mir dasselbe mit Social Media, Søren konnte diesmal allerdings nix dafür. Der Grund war ein anderer: Erst ärgerte ich mich zunehmend, dann langweilte ich mich.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Krise? Warum JETZT Ihre Chance als Unternehmer gekommen ist.

Ich habe in den letzten Tagen ganz viele schreckliche Geschichten von Kleinunternehmern mitbekommen. Viele sind durch den Lockdown schwer getroffen. Oft bekomme ich eine Ohnmacht mit, die das rationale Handeln lähmt. Das ist schade, denn jetzt scheint mir die Zeit günstig, ein paar Schritte nach vorne zu machen. In der Digitalisierung aber auch ganz generell unternehmerisch.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Zwangsdigitalisierung: Wer nicht hören will, muss fühlen.

Als Kind war ich lebhaft und bewegungsfreudig und unbeirrbar darin, die Gesetze der Physik mit meinem Körper auszuloten. Ich glaubte niemandem, was möglich oder eben nicht möglich war. Irgendwann gab meine Mutter ihre mahnenden Worte auf und kommentierte jeweils trocken: „Wer nicht hören will, muss fühlen.“ Und, was habe ich gefühlt. Die Schrammen und Schürfungen sind selbst heute, Jahrzehnte später, in recht präsenter Erinnerung. Und ich habe, zwar auf die Harte Tour, aber ich habe daraus gelernt.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Wie Sie mehr (geschäftliches) Glück haben.

Wenn ich die letzten 15 Jahre rekapituliere, komme ich zur Erkenntnis, dass der größte positive Impact für mein Business, Glück und Zufall war. Das ist, offen gestanden, eine unbequeme Wahrheit; viel lieber würde ich, ohne angeben zu müssen, sagen können: Ich bin einfach brillant. Ist aber nicht so. Ganz im Gegenteil. Ein Artikel über das „Glück haben“ resp. dessen Reduktion auf – ähm – „Alltagsstatistik“.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Service-Post: Wie steigere ich die persönliche Produktivität?

In einer Retro vor ein paar Monaten hatten mir ein Teil meines Teams attestiert, ich hätte ein „unmenschlich hohes Level an Produktivität“ (was auch immer das genau heißen mag…) in den Dingen, die ich tue. Und; ich solle doch mal für alle aufzeigen wie ich mich organisiere und wie ich das mache. Ich habe dann eine interne Präsentation über alle Firmen, in denen ich tätig bin, aufgesetzt und – oh schöne Ironie – es nicht hingekriegt den Termin zu machen, weil ich immer wieder etwas anderes wichtiger fand. Dieser Artikel hier ist also so eine Art Service-Artikel für unsere Teams.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Demokratie weiterentwickeln? Ein Gespräch mit Hannes Gassert.

In den letzten zwei Jahren habe ich verschiedene Artikel zur Weiterentwicklung der Politik geschrieben (Digital Politics – Wie die Digitalisierung die Politik verändern wird & Was, wenn die Politik das Problem ist?) . Das Echo darauf war – wohl auch wegen der einen oder anderen umstrittenen Aussage – groß. In einer Gesellschaft, die sich rasant verändert, müssen die sie regulierenden Systeme – zu dem ich die Politik zähle – zwangsläufig auch verändern und weiterentwickeln. 

Vor drei Wochen fand zu diesem Thema das „Demokratie-Festival“ in Basel, Schweiz statt. Begeistert von der Idee habe ich mich angemeldet und mit Hannes Gassert, der dort die Keynote hielt, ausgetauscht. 

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

Software der Zukunft ist kein Werkzeug für die Arbeit – sie ist die Arbeit selbst!

Vor ein paar Jahren hatte ich die Aufgabe, eine Evaluation verschiedener ERP-Systeme mit Fokus auf den Finanzbereich durchzuführen. Ich machte das nicht zum ersten Mal. Zügig hatte ich eine gute Requirements-Auflistung zusammengestellt, mich mit verschiedenen Leuten, die im Thema viel tiefer drin waren als ich, ausgetauscht, und Angebote, Informationen und Demos von Anbietern organisiert. Ich war guten Mutes, dass ich eine fundierte und gute Entscheidung würde fällen können.

Weiterlesen…

Artikel auf Social Media teilen:

1 2 3 27  Zum Anfang scrollen